Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

Muttertagsreise zum Säntis

Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1x Übernachtung im Hotel
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Hotel Restaurant
  • 1x Berg- und Talfahrt
  • 1x Frühstücksbuffet in der Bergstation
  • 1 x Besichtigung Appenzeller Schaukäserei
  • 1x Rundgang Appenzeller
  • Sicherungsschein
Preise
pro Person im DZ
250,- €
Frühbucher bis 20.03., danach 270,00 €
pro Person im EZ
262,- €
Frühbucher bis 20.03., danach 282,00 €
zur Buchung
Samstag, 11. Mai - ­Sonntag, 12. Mai 2019


ein Traum...

Reise-Beschreibung

SA 11.05.19

Anreise

Abf.: ca. 07.00 h Seхau Rathaus etc.

Wir verlassen Seхau und fahren in Richtung Schweiz vorbei an Schaffhausen – Kreuzlingen – Romanshorn - St. Gallen

Mittagspause (ca. 11.00h – 13.00h frei) –

Weiterfahrt nach Appenzell in die

Appenzeller Bitter Fabrik (14.00h – 15.30h Führung) und Aufenthalt im idyllischen Städtchen. Nach diesem Erlebnis ist es noch ein kurzer Weg durch gewundene Straßen bis zum Hotel „Säntis der Berg“.

Zimmerbezug, etwas Zeit den eindrucksvollen Blick auf den Gipfel zu genießen.

19.00h/19.30h 3-Gang Abendessen im

Hotel Restaurant

Anschließend gemütlicher Plausch an der hoteleigenen Bar.

SO 12.05.19

Berg- und Talfahrt

Frühstücksbüffet in der Bergstation

Unser Tag beginnt früh - um

08.00 Uhr in 15 Minuten mit der Seilbahn hinauf auf den Gipfel des Säntis wo wir in über 2.500 m Höhe unser Frühstück mit dem berauschenden Ausblick auf die Appenzeller Landschaft, bis hin zum Bodensee, einnehmen werden.

Um 10.00h steigen wir erneut in die Bahn

und fahren zur Talstation. Von dort aus

geht’s weiter mit dem Omnibus nach Stein zur Appenzeller Schaukäserei

(11.00h – 12.00h Führung)

Weiterfahrt mit Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen, anschließend Rückfahrt nach Seхau.

Highlights

Säntis „Das Hotel auf der Schwägalp“ eingebettet in einer der schönsten Bergkulissen Europas

Säntis der Berg auf 2502 m ü. M. - Pure Faszination und einmaliges Bergerlebnis

Appenzeller Bitter Fabrik

1902 schuf Emil Ebneter in Appenzell ein alkoholisches Getränk, dessen Rezept bis heute in Familienbesitz ist. Bekannt sind einzig die Zutaten: 42 Kräuter und Gewürze. Das Rezept des Appenzeller Alpenbitters ist seither unverändert. Er wird zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen und ohne chemische Zutaten hergestellt.

Appenzeller Schaukäserei

Die Appenzeller Schaukäserei nimmt dich mit auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art


Bildrechte: Ute Schumacher-Gutjahr, sunlove Fotolia